Sie befinden sich hier: StartWeiherfeldNahwärmesatzung

Nahwärme – so geht Klimaschutz wirtschaftlich und komfortabel

Nahwärmenetze schaffen die notwendige Infrastruktur, um eine ökologische Wärmeversorgung auf Basis der Kraft-Wärme-Kopplung aufzubauen. Damit die ressorucenschonende Energieversorgung wirtschaftlich umgesetzt werden kann, erlassen Kommunen Nahwärmesatzungen mit Anschluss- und Benutzungszwang. Denn die Investition in eine Nahwärmenetz ist nur dann sinnvoll, wenn das Netz möglichst gleichmäßig und gut ausgelastet ist.

Die Stadt Langenhagen hat daher für das Wohngebiet Weiherfeld eine Nahwärmesatzung erlassen, die die Wärmeversorgung regelt.

Ihre Vorteile mit Nahwärme von EPL:

  • Höchster Komfort durch fertige, direkt ins Haus gelieferte Nahwärme
  • Keine  Betriebs-, Wartungs- und Instandhaltungskosten für eine eigene Wärmeerzeugungsanlage
  • Keine Neu- oder Ersatzinvestitionen für eine eigene Wärmeerzeugungsanlage
  • 24-Stunden-Stördienst
  • Hohe Versorgungssicherheit
  • Klimaschutz, niedrige Luftschadstoffe, Ressourcenschonung

Kurz: eine vorbildliche Wärmeversorgung -  umweltfreundlich, weil primärenergiesparend sowie emissionsvermindernd, und wirtschaftlich für die Nutzer.

Was regelt die Nahwärmesatzung?

Hier können Sie es in der für das Weiherfeld geltende Nahwärmesatzung (PDF) nachlesen.