Sie befinden sich hier: StartUnternehmenObjektversorgung

Von EPL versorgte Einzelobjekte

Auch einzelne Gebäude versorgt EPL in Langenhangen effizient und klimaschonend mit Wärme. Die sogenannte Objektversorgung ist immer dann sinnvoll, wenn ein Anschluss an die bestehenden Nahwärmenetze nicht möglich ist. Oder wenn - wie bei der Übernahme der Wärmeversorgung der ehemaligen Robert-Koch-Realschule durch EPL - ein Anschluss ans Nahwärmenetz noch nicht möglich ist. Auch bei der Objektversorgung steht für EPL der kostengünstige und ressourcenschonende Einsatz von Energie im Fokus.

 

Haus der Jugend

Die EPL betreibt auf dem Grundstück der Stadt Langenhagen im Heizraum des „Haus der Jugend“ eine Wärmeversorgungsanlage und liefert die Nahwärme für die Wärme- und Warmwasserversorgung der Liegenschaft. Eine moderne Gas-Absorptions-Wärmepumpe ist das Herzstück der Anlage.

2014 übernahm EPL den Betrieb der Heizzentrale im Haus der Jugend im ehemaligen Rathaus von Langenhagen. Dabei erweiterte und modernisierte EPL die Wärmeversorgungsanlage entsprechend der Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten des Gebäudekomplexes. Heute besteht die Liegenschaft aus drei Gebäudeteilen - dem Hauptgebäude, das 1937 errichtet wurde, dem Südflügel (2013/2014) und dem 2019 fertiggestellten Nordflügel.

Im Zuge des Neubaus des Nordflügels installierte EPL eine modulierende Luft/Wasser-Gas-Absorptions-Wärmepumpe. Der vorhandene Gas-Brennwertkessel wird seitdem als Spitzenlastkessel eingesetzt.

 

Kennzahlen Energiezentrale Haus der Jugend (Stand: 1/2020)
Wärmeabsatz in 201957 MWh
Installierte thermische Leistung184 kW